ActivisionBlizzard Studios – Kommt eine Diablo TV-Serie?

Oh Ha!
Nachdem wir seit geraumer Zeit eine Comicverfilmungsflut über uns ergehen lassen (und das sehr gerne).
Scheint sich am Horizont die nächste Flut anzudeuten.
Die ActivisionBlizzard Studios verpflichten die erfahrene Produzentin Stacey Sher (zuletzt verantwortlich für Tarantinos Hateful Eight).
Als Vize-Präsidentin soll sie dafür sorgen, dass die ganzen großen Titel aus dem Hause ActivisionBlizzard, den gleichen oder einen ähnlichen Weg gehen,
wie der in diesem Jahr erscheinende Warcraft-Film.

Heisst das demnächst Call of Duty im Kino? Diablo im Fernsehen als große Fantasyserie?
Ausserdem hat sich das junge Studio einen Disney-Mann mit an Bord geholt, Nick van Dyk, der das Studio in eine fruchtbare Zukunft lenken soll.
Wo wir gerade von Disney und Kindern sprechen. Das erste Projekt soll eine TV-Serie für Kinder werden und Skylanders Academy heissen.
Der Pilot kommt bereits in diesem Jahr. Das Skylanders-Kalb ist wohl immer noch nicht ausgeschlachtet.

Bleibt zu hoffen, dass mit dem hoffentlich eintretenden Erfolg von Warcraft – The Beginning, große Namen im Cast der ActivisionBlizzard Franchise-Filme auftauchen werden. Ansonsten könnten so desaströse Filme wie Dungeons&Dragons entstehen und die will keiner sehen.

Eine Diablo oder Starcraft Serie wäre jetzt nicht das schlechteste.

Interessant wird aber sein, ob Erfolg überhaupt kauf- bzw. planbar ist. Bei der Kriegskasse die ActivisionBlizzard aber zur Verfügung hat, kann man den Erfolg an den Kassen bzw. im Fernsehen aber irgendwie schon absehen.
Wird wohl so eine RedBull Leipzig Geschichte im Film-Universum. Man kauft ein paar gute Leute, bietet die große Bühne mit guten Franchises und wird dann Stück für Stück erfolgreicher.

Ach ja! Wer möchte, kann den Skylanders-Kram schonmal anzocken. Und mir was in den Amazon-Topf schmeissen 😉

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen

ill-lumi Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Anderer Meinung? Lass es mich wissen!