Akte X – ProSieben ruiniert die Kultserie

  
 Jetzt war es endlich soweit. Die deutschen Fans der Kultserie brannten auf den Start ihrer Lieblinge bei ProSieben. Der Kult war aber bereits für mich nach 3 Sekunden gegessen. Eine lieblos hingeklatschte Synchro hat leider ganz schnell die Freude am Wiedersehen mit Mulder und Scully verpuffen lassen. Es ist doch immer wieder erstaunlich wie es das deutsche Fernsehen schafft, sichere Gewässer gekonnt zu umfahren und stattdessen mitten in den großen Haufen Hühnermist zu fahren. Ob es alberne Sendezeiten, endlose Wiederholungen, runterrattern von Double- und Triplefeatures oder unterirdische Synchronfassungen sind, ProSieben und Co. schaffen es immer wieder ins Klo zu greifen. Die Entscheider bei den Sendern scheinen Beamtenstatus zu genießen und scheinbar unkündbar zu sein, wenn man sich die echt mutigen Entscheidungen, welche offenbar paar Würfel getroffen werden, einmal anschaut. Benjamin Völz, die eigentliche Stimme, hatte bereits im zweiten Kinofilm nicht mehr den Mulder gesprochen, da man sich mit ihm offenbar finanziell nicht einigen konnte. Bei ProSieben hat man jetzt aber eine Stimme genommen, welche der Urstimme aber noch nicht mal im Ansatz ähnelt. Aus den unzähligen guten Sprechern hat man sich für Sven Gerhardt entschieden. War der gerade günstig zu kriegen? 

Aber nicht nur Mulder hat eine neue Stimme. Auch Skinner hat einen neuen Ton angeschlagen. Hier hat man allerdings darauf geachtet, dass die Stimme zur Alten passt. Es geht also doch! Scully hat zum Glück die geniale Franziska Pigulla behalten. Ohne Sie wäre das Ganze dann auch nicht mehr in der deutschen Synchronisation zu ertragen gewesen und man hätte wieder auf irgendwelchen Wegen an die Originalfassung kommen müssen.

Die erste Folge war dann jetzt abseits vom Sprecherdebakel auch eher Mittelmaß. Der Krebskandidat konnte jedoch mit einer schönen Szene glänzen und lässt auf bessere Folgen hoffen. Hoffentlich wieder mehr Mystery und weniger Conspiracy.

ill-lumi Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Anderer Meinung? Lass es mich wissen!