Avengers 2 – Age of Ultron – Der neue Trailer

avengers2

Der neue Trailer ist da. Und das Poster. Das Marvel-Universum wächst und gedeiht. Auf dem neuen Poster ist hinten links auch endlich Vision zu sehen, die Schöpfung Ultrons und zukünftiger „Erzeuger“ zweier Kinder der Scarlet Witch, welche wiederum in ferner Comic-Zukunft einigen Superhelden die Kräfte entziehen wird (House of M). In Filmform werden wir das aber wohl nicht zu sehen bekommen. Ausserdem dabei: ihr Bruder Quicksilver, der schnellste Mann der Welt. Ob ihr Vater Magneto auch zu sehen sein wird, ist nicht zu sehen. Aber so kann Marvel wiederum Brücken zu den X-Men schlagen und wieder zurück. Ein nie enden wollendes Storypotential ist durch den Vorsprung der Comicvorlagen ja vorhanden. Enttäuscht hat mich lediglich das „Kostüm“ der Scarlett Witch. Quicksilver ist gut geraten. Ebenso Vision. Aber vielleict ist die kleine Schwetser der Olsen Zwillinge ja noch zu jung für ein körperbetontes Kostüm?
Blackpanther. Naja. Ok. DER erste afroamerikanische Superhelden aus den 60ern ist jetzt weiß. Der König eines afrikanischen Staates ist jetzt einfach mal weiß. Ein weißer Black Panther ist ziemlich normal. Dafür ist Nick Fury im filmischen Marveluniversum schwarz. Wer weiß, wofür das gut ist. Zurück zum Scarlet Witch Kostüm …

 

 

 

Wie kann aus sowas …

161664-170921-scarlet-witch Modern-M

Sowas werden?

scarletwitch-is-avengers-2-ant-man-the-end-of-the-marvel-origin-story

 

Und wieviele Kinder hat die Familie Olsen gezeugt, dass wir nach Mary-Kate und Ashley, jetzt auch noch den nächsten Sprössling auf der Leinwand haben?

Wird Ultron auch in Ant-Man (Jeder kennt ihn, wollte aber nie einen Film mit ihm sehen) zu sehen sein oder zumindest angesprochen?

Werden wir Spiderman in Captain America: CivilWar sehen?
Wird er Parker oder Morales heissen?

Wird vielleicht vorher, dank der ganzen Reboots, das filmische Marveluniversum in sich selbst kollabieren?

Müssen wir bei Spiderman wieder einen Biss ertragen? Und 45 Minuten eines Films auf die Entstehungsgeschichte verschwenden?
Genauso bei Ant-Man? Oder beim Reboot der Fantastic 4? Man wird im Grunde um 3 Filme „betrogen“, da diese für den Fan im Grunde nichts als alberne Halbwahrheiten (denn die wirklichen Wahrheiten stehen eingemeiselt in den Comics) sind. Und die, die gar keine Fans sind und sich nur unterhalten lassen möchten, brauchen keine Einleitung oder Entstehung eines unrealistischen Charakters in einer fiktiven Welt. Die Hobbits wurden auch nicht erst mal eine halbe Stunde katalogisiert und biologisch erklärt. Die waren da! Und gut is! Hat allen gefallen. Weitermachen!

Hier noch die Trailer Packung!

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen

ill-lumi Verfasst von: