Children – Dancing at Home Remix Album

Ich hab eben eine Mail mit einem feinen Tipp bekommen. Children – Leaving Home. Wie beschreibt man´s denn am besten? Irgendwo zwischen The XX und The Jezabels. Darunter sicher auch einer der Songs die es in einen Werbeclip schaffen könnten die dann rauf und runter spielen. Feel Good Music aus der Heimat der elektronischen Musik. Möchte ich am liebsten Sonntagmorgens hören. Bei Sonne. In der Wanne. Mit den Ohren unter Wasser. Und wenn dann auch noch die Wanne im Garten stehen könnte …
Wem das alles zu diffus ist, der möge sich doch bitte selbst in die Wanne im Garten legen und folgenden Spotify-Link anklicken. Reinhören lohnt sich.
Da das Album Recht recht kurz ist, aber so zum Glück keine Lückenfüller besitzt, wird es den ein oder anderen freuen, dass die Reise mit einem Remix-Album weitergeht. Am 10.07. erscheint „Dancing at Home“, ein digitales Remix-Album, dass die Songs von „Leaving Home“ in neuen Bearbeitungen hören lässt. Neun Remixer, namentlich die Wasted Ruffians, The Micronaut, Daniel Archut, ABBY, Gunnar Zander, tchotchke, Fluxus Head, NÖRD & La Petite Rouge haben sechs der acht Albumtracks ohne Vorgaben oder Soundeinschränkungen seitens der Band neue Outfits verpasst.
In Wasted Ruffians Remix von Cut konnte ich schonmal reinhören und muss jetzt schauen wie ich die Wanne bis zum 10.7. an den Strand geschoben bekomme.

Tourdaten gibt es hier. Das Album hier.

Hier könnte Ihre Werbung stehen

ill-lumi Verfasst von: