Life is strange – Adventure mit Rewindfunktion

Eine Episode für 4,95? „Da kann man nichts falsch machen.“, hab ich mir gedacht und mir im Steam-Store den ersten Teil des Adventures gezogen.
Es spielt sich wie ein klassisches Adventure, ist aber mehr ein interaktiver Film. Sehr Storylastig. Sehr entschleunigt. Die Hauptdarstellerin Max stellt plötzlich fest, dass sie die Zeit zurückspulen und ihre Entscheidungen neu treffen kann. Was im Unterricht ziemlich hilfreich ist und einem Mädchen auf der Schultoilette das Leben rettet. Ausgestattet mit dieser Fähigkeit zieht man nun durch Arcadia Bay und versucht herauszufinden warum und woher man diese Fähigkeit überhaupt hat. Die Protagonistin ein Mädchen. Die Story ziemlich im Vordergrund. Darum aber ein Mädchenspiel? Ich werde testen. Und berichten. Is klar,ne!?

Hier könnte Ihre Werbung stehen

ill-lumi Verfasst von: